Zeitraum
09.-25. Juli 2021
Zeitfenster:
40 h

Startort
Königs Wusterhausen

Distanz
ca. 375km


Anstieg
ca. 1400Hm

Geländeanteil
ca. 80%

Schwierigkeit
10/10

Französisch „Brevet“ bedeutet auch Prüfung oder Zeugnis. Das steppenartige und verwüstete Ödland um die ehemaligen Tagebauten der Lausitz bietet dabei die passende Kulisse für Eure Abschlussprüfung. Die Strecke führt in den Süden und vorbei an etlichen ehemaligen Bergwerken. Bevor Ihr Eurer Grevet-Zeugnis in Empfang nehmen könnte, müsst Ihr jedoch auch Eure Kletterfähigkeiten unter Beweis stellten und die immerhin 201,4 Höhenmeter der Heidehöhe kurz hinter der Grenze zum Freistaat Sachsen bezwingen. Euer Ziel- und Umkehrpunkt wird schließlich Sibirien sein. Dieses Dorf an der Tagebauabbruchkante sollte eigentlich schon längst vom Erdboden getilgt sein. Es trotzte den Baggern jedoch bislang so standhaft, wie Ihr bei dieser Tour der Ermüdung trotzen müsst. SOS – Sieg oder Sibirien soll ein Wahlspruch im staatlich gelenkten DDR-Leistungssport gelautet haben. Grob übersetzen lässt sich das mit: Abliefern oder ab ins Arbeitslager. Wir sind da jedoch weitaus weniger zimperlich, denn bei uns müsst Ihr auf alle Fälle zunächst durch Sibirien gegangen sein, bevor Ihr in den Olymp einziehen könnt.


© OpenStreetMap-Mitwirkende www.openstreetmap.org/copyright
Ticket

Starterpaket pro Tour

Folgendes Starterpaket wird Euch jeweils rechtzeitig vor Start des Grevet-Zeitraums per Mail erreichen:

  • Grevet Fahrtenbuch/Handbuch mit Streckenbeschreibung (Highlights)
  • Hinweise zu Verpflegungspunkten
  • Reglement (Solo/Duo)
  • Packliste & Ausstattungsempfehlung
  • Download der gpx-Datei
  • Verewigung an den Säulen des „Gravet-Olymps“ ( Starter-/Finisherliste)
  • Challenge für die jeweilige Tour