BAYERN

GREVET #1
08. April – 01. Mai
Mehr-Seen-Tour
150 km / 1400 hm

Auf dem Weg geht es an unzähligen kleineren Seen und Teichen vorbei. Bei dieser Tour halten sich die Höhenmeter noch in Grenzen, noch ist es früh im Jahr. Deshalb bietet die Tour einen guten Start, um auf die folgenden Strecken der Grevet-Serie vorbereitet zu sein.

GREVET #2

13. mai – 05. Juni
Berg-Booster
165 km / 2500hm

Nach dem flacheren Start beim ersten Grevet geht es nun weiter in die Berge hinein. Deutlich mehr Höhenmeter als beim ersten Grevet fordern die Beine heraus und bereiten auf die nächsten zwei Strecken vor.

GREVET #3

17. Juni – 03. Juli
Bergige Grenzerfahrung
200 km / 3500 hm

Lange Anstiege erwarten euch und belohnen mit grandiosen Ausblicken. Zum Ende hin wird es wieder flacher, aber nicht weniger schön. Durch das schöne Mangfalltal vergehen die letzten Kilometer vielleicht wie im Fluge.

GREVET #4

15. Juli – 31. Juli
Vom Berg zum Meer
285 km / 5500 hm

„Berge oder Meer“ ist sonst eine Glaubensfrage, aber hier könnt Ihr beides haben. Vorm oberbayerischen Grevet-Hammer sollen Eure Beine jedoch bergfest sein. Im Ziel am Meer könnt Ihr dann noch einmal stolz Eure Augen über alle Berge schweifen lassen, über die ihr zuvor gefahren seid.

BERLIN

GREVET #1

01. April – 24. April
Sagenlandschaft
150 km / 800 hm

Erkunde die sagenumwobene Landschaft des Nordostens! Listige Raubritter, tief geschnittene Täler und steile Hänge eines mittelgebirgsartigen Terrains warten auf Dich.

GREVET #2

05. Mai – 22. Mai
Kleine Schorfheide
200 km / 500 hm

Im Naturpark „Kleine Schorfheide“ sind auf dem Gebiet ehemaliger Truppenübungsplätze Naturparadiese mit Silbergrasfluren, mesotrophen Klarwasserseen und endlosen Schotterpisten entstanden. Enjoy!

GREVET #3

10. Juni – 25. Juni
Bananenmarathon
300 km / 400 hm

Wer lässt sich heute eigentlich noch mit Gurken abspeisen? Dieser Grevet präsentiert Euch in Bananenform 300 goldgelb ausgereifte Kilometer durch den Spreewald und enthält sogar einen Berg

GREVET #4

01. Juli – 16. Juli
Nowa Marchia
400 km / 1300 hm

Der Berliner Abschlussgrevet führt Euch in die Nowa Marchia im Nachbarland Polen. Ihr erkundet eine heute malerische Hügellandschaft, die früher jedoch Schauplatz einiger der blutigsten Schlachten des Zweiten Weltkriegs war.

HAMBURG/HARZ

GREVET #1

01. April – 24. April
Der geteilte Himmel
160 km / 600 hm

Ziel des Auftakts in die Grevet Saison ist der Grenzübertritt in Hamburgs Osten, am Checkpoint Gudow/Zarrentin. Im Stau stehen müssen wir dafür nicht, eine Grenze gibt’s auch nicht mehr. Dafür schöne Wege durchs Gelände.

GREVET #2

13. Mai – 05. Juni
Die 3-Länder Exkursion
160 km / 2500 hm

Drei auf einen Streich! So könnte das Motto dieser Tour lauten, denn sie führt uns auf viel Schotter und ein wenig Wurzeln durch die Bundesländer Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Sehenswürdigkeiten der deutsch-deutschen Geschichte werden dabei nicht fehlen.

GREVET #3

17. Juni – 03. Juli
Holstein-Vermessung
280 km / 600 hm

Von Altona über Aukrug nach Achterwehr – so könnte das Motto dieser Tour lauten, würde sie nicht in Wedel beginnen! Von dort aus starten wir diese Nord-Süd-Vermessung von Holstein und nehmen dabei im Naturpark Aukrug alle wichtigen Highlights mit.

GREVET #4

15. Juli – 31. Juli
Das Wasser in den Bergen
250 km / 4000 hm

Das Harzer Wasserregal ist ein Weltkulturerbe… und es bietet endlose Kilometer von feinsten Wegen entlang der Bäche und Stauseen. Auf dieser Tour werdet Ihr das ganze Spektrum erleben: von einfachsten Wirtschaftsweg, über kleine Singletrails bis hin zu ein wenig Wurzelteppich und 100 Metern Bike and Hike.

SACHSEN

GREVET #1

01. April – 24. April
Lake District
130 km / 1.100 hm

Der Prolog schlägt lange Schneisen durch die Heide(n) im „hohen Norden“. Flach geht’s über die Felder, entlang kleiner Seen und Teiche durch hüglige Waldkuppen.

GREVET #2

05. Mai – 22. Mai
Pan Sax Transit
160 km / 2.200 hm

Dieser Schottergaudi lässt die Reifen hoppeln: entlang zweier Talsperren geht’s über alte Bahntrassen nach Westen. Entdecke alte Schlösser und Herrenhäuser.

 

GREVET #3

10. Juni – 25. Juni
Karneval der Tiere
200 km / 3.000 hm

Hirsche, Bären, Rehe und Mücken: die Tiere des Waldes prägen die landschaftlich reizvolle Tour ins Ost-Erzgebirge und garantieren dir schönste Gravel-Momente.

GREVET #4

01. Juli – 16. Juli
Rübezahls Rache
300 km / 4.200 hm

Das Grande Final wird gezündet und katapultiert dich direkt an deine Grenzen. Das Limit? Bist du selbst. Du besteigst den Olymp: erobere den Jeschken auf 1.012 m Höhe.

 

SUPERGREVET

750 km / 5000 hm

Unserer Supergrevet belebt einen vergessenen Radklassiker als Gravelversion neu. Sei gespannt auf eine aufregende Reise zwischen zwei alten europäischen Metropolen! Die Details sind noch geheim, aber wir halten Dich im Newsletter auf dem Laufenden.