Zeitraum
15. Juli- 26.August

Social Grevet 15. Juli

Startort
Stadtmitte Graz

Distanz
ca. 260km

Anstieg
ca. 4300Hm

Geländeanteil
ca. 40%

Schwierigkeit
6/10

Audio Beschreibung der Kürbiskernschnitzeljagd auf sterisch

Wähle weise: Hören oder lesen? Oder beides?

… Beides natürlich!

Mit dem Schlagen des berühmten Grazer Uhrturms startet die Fahrt durch einige der abwechslungsreichsten Passagen der Oststeiermark. Obwohl wir uns gerade in Österreichs zweitgrößter Stadt befinden, sind wir bereits schon nach circa 20 Minuten im Grünen.

Hoffentlich liegt das gestrige Backhendl nicht allzu schwer im Magen, denn die ersten Höhenmeter lassen nicht lange auf sich warten. Bereits nach dem ersten kurzen Anstieg bei der Basilika Mariatrost wird man zum ersten Fotostop verleitet. Doch das wird nicht der letzte schöne Fleck zum Rasten sein und es liegt noch ein weiter Weg vor uns.

Stetig hügelig führt uns die Strecke nach Weiz und kurz darauf auf den Feistritztalradweg. In diesem malerischen Tal kann man sich gut vorstellen wie wohl Kaiser und Kaiserinnen durch die Steiermark kutschiert wurden. Hier angelangt beginnt nun das Randgebirge der östlichen Zentralalpen, was sich auch im Höhenprofil sichtbar macht.

Leider ist das Wegerecht in Österreich nicht so gravelfreundlich wie in Deutschland. Die meisten Schotterwege und Forstwege sind privat und es gilt an vielen Stellen ein Fahrverbot. Daher haben wir viel Zeit und Mühe in die Erstellung dieser Route gesteckt, damit kein illegaler Weg befahren wird. Falls ihr aufgrund örtlicher Begebenheiten die Route verlassen müsst, haltet euch bitte an Fahrverbote, um Grundbesitzer nicht noch weiter zu verärgern.

Bei Erreichen des Mürztales kommt nun eine kleine (aber listige) Verschnaufpause. Denn obwohl es flach aussieht, geht es konstant leicht bergauf. Den nächsten Meilenstein erreichen wir am Semmering, was wohl den meisten aus einem der bedeutendsten Werke der österreichischen Musikszene “Fürstenfeld” von STS bekannt ist: ”I will z’ruck hintern Semmering”… Und genau das machen wir jetzt auch, nur in die “falsche” Richtung 😉

Auch wenn man seinen Blick schön über die Ebene Richtung Wiener Neustadt schweifen lassen kann, sollte man sich nicht zu früh freuen: der nächste Berg wartet sicher nach der Kurve. Wir folgen kurz dem Weltkulturerbe Radweg entlang prachtvoller Hotels & Schlösser, bevor wir wieder in die niederösterreichische Wildnis abtauchen. Ab jetzt folgen steilen Anstiegen entspanntes Rollen im Tal, von einem Hügel zum nächsten.

Erst am Wiener Stadtrand haben wir die Höhenmeter fast geschafft. Jetzt rollen wir nur noch auf Radwegen in die Hauptstadt Österreichs, bis zum Heldenplatz, hinein. Jetzt seid auch ihr Helden die auf dem Grevet-Olymp verewigt sind!

“Bis du deppat, do is heit owa echt gaunz vül gongan.”

(frei übersetzt: “Wahnsinn, da haben wir heute wirklich ganz viel geschafft.”)

We did it! Das war der erste Grevet Österreichs! Am Besten belohnt ihr euer Ankommen gleich mit einem Stück Sachertorte, aber Achtung: “im Kaffeehaus brennst di aus” 😉

Falls das eure letzte Vorbereitung auf den Supergrevet (Wien – Berlin) war, dann kann ab jetzt nichts mehr schiefgehen!

Grevet Kürbiskernschnitzeljagd Graz - Wien
© OpenStreetMapMitwirkende

Technische Vorraussetzungen dieses Grevets

Die Strecke durchs österreichische Randgebirge gestaltet sich eventuell anspruchsvoller als ein durchschnittlicher Grevet. Ein par Wege sind etwas ruppiger, steiler, oder sogar beides als der durchschnittliche deutsche Schotter 😉 Trotzdem ist so gut wie alles fahrbar.

Wir empehlen falls möglich mindestens 45mm breite Reifen, ein gutes Profil und einen kleinen Gang. Reparaturskills sind natürlich hilfreich, auf einigen Passagen sind wir verhältnismäßig abgelegen.

Um einen ersten Einblick in die Umgebung zu bekommen, folge gerne den GravelGrindersGraz.

Ticket

Die Anmeldung ist noch nicht offen, lass Dich einfach per Newsletter über den Anmeldestart und Neuigkeiten zum Event informieren!

Starterpaket pro Tour

Folgendes Starterpaket wird Euch jeweils rechtzeitig vor Start des Grevet-Zeitraums per Mail erreichen:

  • Grevet Fahrtenbuch/Handbuch mit Streckenbeschreibung (Highlights)
  • Hinweise zu Verpflegungspunkten
  • Reglement (Solo/Duo)
  • Packliste & Ausstattungsempfehlung
  • Download der gpx-Datei
  • Verewigung an den Säulen des „Grevet-Olymps“ ( Starter-/Finisherliste)
  • Challenge für die jeweilige Tour

Lass Dich einfach per Newsletter über Neuigkeiten zum Event informieren!